Aus dem Box-Archiv

Werbefilm-Klassiker: Fünf DVDs zum Thema Reklame!

Ein Must für den Reklame-Fan: Die Sammelbox mit 5 DVDs zum Thema Historische Werbung

Jetzt gleich im Fünferpack: Eine buntgemischte Auswahl an historischen Reklamefilmen aus den Pionierzeiten der Fernsehwerbung. Verführen – aber richtig! Die größte Retrospektive zur Geschichte des deutschen Werbefilms mit fünf amüsanten DVDs in nostalgischer Fernsehbox.Historische Werbefilme faszinieren heute durch ihren zeittypischen Charme. Sie sind ein Spiegel ihrer Zeit und wirken mit ihrem Pathos oft unfreiwillig komisch. Diese einzigartige DVD Edition zeigt die originellsten Werbefilme von den Anfängen in den 20er Jahren bis in die 70er Jahre. Die Werbeklassiker werden ergänzt durch kurze Seitenblicke auf Wochenschauen der jeweiligen Zeit. Die 50er Jahre werden zur Blütezeit des Kinowerbefilms, in den Filmpalästen bestaunt man die Errungenschaften des Wirtschaftswunders. In den 60er Jahren gewinnt die Fernsehwerbung immer mehr an Bedeutung. Zahlreiche Bildschirm-Lieblinge lächeln jetzt für die Werbung um die Wette. Jede DVD beleuchtet ein eigenes Werbethema: “Spieglein,Spieglein” widmet sich der Werbung für Mode und Kosmetik, in “Hauptrolle: Hausfrau” dreht sich alles um die wichtigste Zielgruppe der Werber. Der Film “Mahlzeit!” zeigt die Entwicklung der Lebensmittelwerbung (Prädikat: “besonders geschmackvoll!”). “Taler, Taler” träumt den Traum vom großen Geld für jedermann. “Blitzblank und sauber” bietet strahlenden Glanz und porentiefe Reinheit – Werbefilme in ihrer reinsten Form!

Disc 1:
“Mahlzeit! – Lebensmittel im Werbefilm”
Guten Appetit! Seit Lebensmittel zu Markenartikeln wurden, sorgen Werbefilme dafür, dass die richtigen Produkte auf den Tisch kommen. Schon in den Kindertagen des Kinos werben phantasievolle Trickfilme für Senf und Sauerkraut. 1950 ist endlich die lange Zeit der Rationierung vorbei: die Lebensmittelkarten werden abgeschafft. Eine ungeahnte Vielfalt erobert die Lebensmittelläden. Das Wirtschaftswunder blüht, die Fresswelle rollt! Mit ihr kommt die Blütezeit des Werbefilms. Als Meister des Zeichentrickfilms preist der “deutsche Disney” Hans Fischerkoesen die neuen Genüsse in den Lichtspielhäusern verführerisch an.
Laufzeit: 55 Min.

Disc 2:
“Blitzblank & sauber! – Die Reinlichkeit im Werbefilm”
So weiß, weißer geht’s nicht! Strahlender Glanz und porentief rein – Werbefilme mahnen seit eh und je zur Sauberkeit. Dabei standen Hygiene und Körperpflege bereits bei den alten Römern hoch im Kurs, die Badekultur hat eine lange Tradition. Doch seit der Einführung des Werbefernsehens ist klar: Erst das richtige Produkt ermöglicht uns ein hygienisches Dasein. Wischen, waschen, glücklich machen: Die Hausfrau im Kampf gegen den Schmutz. Ein Rückblick auf kuriose Reinigungsmethoden, Waschapparate und die Entwicklung des Badezimmers. Werbeklassiker für Körperpflege- und Hygieneprodukte beschwören Schönheit in Sauberkeit – ein amüsanter Collagefilm von höchster Reinheit!
Laufzeit: 80 Min.

Disc 3:
“Hauptrolle: Hausfrau!”
Kaum jemand wird in der Geschichte des Werbefilms mehr umworben als die deutsche Hausfrau. Wundervolle Produkte sollen ihr die schwere Hausarbeit erleichtern, Kulturfilme präsentieren die perfekt eingerichtete Küche als Reich der Frau. Mit dem Wirtschaftswunder ziehen immer mehr technische Helfer in den Haushalt ein, die besonders vom Meister des Zeichentrickfilms Hans Fischerkoesen phantasievoll in Szene gesetzt werden. Bis weit über die 50er Jahre hinaus vermittelt die Werbung ein unumstößliches Rollenbild. Der Haushalt ist die alleinige Sache der Frau – Männer im Haushalt erscheinen überwiegend als Fehlbesetzung. “Hauptrolle: Hausfrau!” zeigt eine höchst amüsante Collage aus historischen Werbe- und Kulturfilmen von den 20er bis 70er Jahren.
Laufzeit: 62 Min.

Disc 4:
“Spieglein, Spieglein… – Schönheitsideale in Werbefilm und Wochenschau”
“Spieglein, Spieglein…” spürt Schönheitsidealen in Werbefilm und Wochenschau nach. Make up, Mode und Frisuren – mit unfreiwilliger Komik offenbaren historische Werbefilme für Kosmetik und Klamotten den Wandel des Zeitgeschmacks. Damals der letzte Schick – Jahrzehnte später ein Schock.
Laufzeit: 57 Min.

Disc 5:
“Taler, Taler… – Das liebe Geld im Werbefilm”
“Taler, Taler”, du musst wandern, von der einen Bank zur andern. Werbefilme für Sparkassen spiegeln Deutsche Geschichte und Filmgeschichte: renommierte Filmkünstler zogen alle Register der Tricktechnik, um an Sparers Groschen zu kommen. “Taler, Taler” bietet einzigartige Einblicke in die Welt filmischer Verführungskünste und die Träume vom großen Geld für jedermann.
Laufzeit: 97 Min.

Share on Facebook

Reklame



Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*