Aus dem Box-Archiv

24. Friedrichsdorfer Reklameauktion: Rekordpreis für Suchard Bernhardiner

Cacao Suchard garantirt rein: Bei einem Schätzpreis von 800 Euro landete das Schild schliesslich bei 2.800 ohne Aufgeld! Cacao Suchard garantirt rein: Bei einem Schätzpreis von 800 Euro landete das Schild schliesslich bei 2.800 ohne Aufgeld!

(fb, Friedrichsdorf) – Bei der 24. Reklameauktion Micky Waue standen am Samstag, 11. Dezember 2010 wieder sehr viele Reklame-Leckerbissen im Angebot. Einige Preisrekorde wurden ebenfalls gebrochen. So wurde ein Suchard-Bernhardiner trotz eines leichten Abplatzers im S von Suchard einedm deutschen Händler für die beachtliche Summe von 14.000 Euro (inkl. Kosten sind das rund 16.800 Euro) zugeschlagen. Auch der Preis für eine aus demselben Fund (ein alter Laden) stammende Suchard-Schüssel (mit intaktem Goldrand) ging im Laufe eines eifrigen Bietergefechts hoch und höher. Schließlich landete das Obekt, für das Micky Waue einen Schätzpreis von 800 Euro angegeben hatte bei sagenhaften 2.800 Euro (inkl. Aufgeld rund 3.200 Euro). Ein weiteres Suchard-Schild, auch ein Bernhardiner, fand bei einem Ausruf von 7.800 Euro keinen Käufer.

Es gab eine Reihe weiterer Traumschilder und ganz, ganz viele auch für normale Geldbörsen erschwinglicher Reklameteile! Schätzungsweise 120 Interessenten hatten sich im Bürgerforum Köppern zur Auktion eingefunden. Natürlich gab es auch wieder einen Kofferraummarkt auf dem Parkplatz neben der Halle, doch das feuchtkalte Wetter machte vielen, die hierzu angereist waren, einen Strich durch die Rechnung.

Die beste Ehefrau von allen und ich konnten bei der Auktion selbst neun Teile für unsere Sammlung ergattern, zogen aber dank Kofferraummarkt schließlich mit 14 Emaille-,  sechs Blech- und einem Emailloid-Schild sowie einem Ascher und einer Vitrine, glücklich, müde und zufrieden von dannen … Der Ausflug nach Friedrichsdorf  hatte sich demnach gelohnt. Und wird mir – auch weil Denise mit dabei war – in bester Erinnerung bleiben. Danke auch an das Personal vom Lindenhof (Hotel wie Restaurant): Es war ein wunderschönes Wochenende!

Hier einige fotografische Eindrücke aus Friedrichsdorf (Die Bilder können durch zweifaches Anklicken vergrößert werden: Downloads nur zum persönlichen Gebrauch gestattet, jede Weiterverwertung bedarf meiner schriftlichen Zustimmung!)

Share on Facebook

Reklame



2 Kommentare zu 24. Friedrichsdorfer Reklameauktion: Rekordpreis für Suchard Bernhardiner

  1. Danke, Michl! An dem Blechkonvolut hat mich eigentlich nur das Rothändle interessiert, den Rest werde ich wohl verkaufen … Das Nigrin ist ganz großes Kino 🙂 Vielen Dank nochmal und bis bald hoffentlich …

  2. guten morgen francois
    schöne bilder, da erspart sich jeder weitere kommentar von selbst. danke nochmals für dein interesse an meinem blech , grüss deine Liebe und hoffentlich auf bald mal wieder (vielleicht in Zürich?)euer michl

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*